Ex 007 - Visuelle und genaue Prüfung elektrischer Anlagen in oder im Zusammenhang mit explosionsgefährdeten Bereichen

Umfang

Diese Kompetenzeinheit umfasst die Beurteilung der Vollständigkeit eines Gefahrgutnachweises und der Konformität mit den Explosionsschutzaspekten von elektrischen Anlagen im Rahmen einer Sicht- oder Nahprüfung. Dies erfordert die Fähigkeit, in einem gefährlichen Bereich sicher zu arbeiten, eine Prüfakte auszuwerten, explosionsgeschützte Geräte mit der zugehörigen Zertifizierung und dem angegebenen Standort zu identifizieren, eine Anlage auf ihre Konformität hin zu überprüfen und über die Inspektionsergebnisse zu berichten und entsprechend zu handeln.

Voruniversitäre Ausbildung: 

Der Bewerber muss über eine für die Bewerbung relevante technische Ausbildung (oder eine gleichwertige Ausbildung) verfügen und Dokumente wie Bescheinigungen von Ausbildungseinrichtungen, berufliche Qualifikationen usw. vorlegen. Für eine ausführende Person mindestens 3 Jahre praktische Erfahrung mit industriellen Elektroinstallationen.

Für eine verantwortliche Person mindestens 3 Jahre praktische Erfahrung mit elektrischen Ex-Anlagen, die für den Bereich relevant sind, für den der Befähigungsnachweis beantragt wird, unter Berücksichtigung der Grenzen des Bereichs.

Die Kompetenz in diesem Kompetenzbereich wird gleichzeitig oder im Anschluss an den Kompetenzbereich bewertet
Ex 003 - Installation von explosionsgeschützten Geräten und Verkabelung oder Zuständigkeitsbereich Ex 004 - Wartung von Geräten in explosionsgefährdeten Bereichen. Alternativ dazu erfüllt die Befähigung für allgemeine elektrische Prüfungen ebenfalls die Hauptanforderung.

HINWEIS: Für Arbeiten an Verkabelungen und Geräten, die mit mehr als 1000 V Wechselspannung oder 1500 V Gleichspannung arbeiten, muss eine Person über Kenntnisse in Hochspannungsschaltungen und sicherer Isolierung verfügen.

Beschränkungen des Anwendungsbereichs:

Durch die Einschränkung des Geltungsbereichs wird deutlich, dass die Kompetenzbereiche sowohl für die ausführenden als auch für die verantwortlichen Personen gelten. Für das Referat 007 gelten Beschränkungen hinsichtlich des Umfangs einer Gruppe oder des vollen Umfangs. Etwaige Einschränkungen des Geltungsbereichs sind in den Antrag gemäß den Richtlinien 502 aufzunehmen.

Prüfung:

Sie haben die Prüfung bestanden, wenn Sie mindestens 75 % der Punkte erreicht haben.

  • Theorie: Multiple-Choice-Fragen und offene Fragen und eine verfügbare Zeit von 45 Minuten.
  • Praktische Prüfung: Inspektionsaufgaben in einer Pilotanlage (Dauer: 90 Minuten)

Bewerben Sie sich für CoPC:

Nach erfolgreichem Abschluss der Ex 007-Prüfung (Theorie und Praxis) kann der Kandidat einen IECEx CoPC für 5 Jahre beantragen.

Kosten für eine IECEx Ex 007 Prüfung: 

Die Kosten für die Ablegung der Theorieprüfung Ex 007 belaufen sich auf € 195,- (exkl. MwSt.) und für eine
Ex 007 praktische Prüfung € 395,- (exkl. MwSt.).
Wenn es mehrere Kandidaten gibt, wenden Sie sich bitte an die Royal PBNA, um die Möglichkeiten zu besprechen.

Menü "Shortcut":

Mehr Informationen

Wir sind Ihnen gerne behilflich. Rufen Sie uns an.

unter: 078 - 62 53 765 oder per E-Mail

an: [email protected]

Wir werden spätestens am nächsten Werktag antworten.

Kontakt

Über den Bestell-Button unten können Sie sich direkt einloggen

Bestellen